Wie Ihr Kerntalent zum Alleinstellungsmerkmal wird

Vielleicht geht es Ihnen wie so vielen anderen: Sie fragen sich, wo Sie in der Arbeitswelt Ihren Platz finden. Mit welchem Alleinstellungsmerkmal Ihre Selbstständigkeit gelingt oder wie Sie Ihre Berufung in einer Festanstellung leben können.

Aufgrund meiner eigenen Lebensgeschichte beschäftigte ich mich schon als junger Mensch intensiv mit diesem Thema. Seit 1999 begleite ich Menschen als Talent-Coach in der Frage: Wie finde ich in der Vielzahl der beruflichen Möglichkeiten genau die, die wirklich zu mir passt?

Zwei Wege von der Kernverletzung zum Kerntalent

Lassen Sie uns gemeinsam zwei Beispiele betrachten und uns fragen: Wie geraten wir manchmal beruflich in die Sackgasse und wie finden wir wieder heraus?
Frau Maybach arbeitete über 20 Jahre als Stadtplanerin und verlor mit 50 ihren Job. Alle Versuche, wieder eine Stelle als Stadtplanerin zu bekommen, schlugen fehl. Frau Maybach entdeckte im Coaching, dass sie nichts mehr liebt, als Paaren aus Konflikten zu helfen. Als Selbstständige unterstützt sie heute Paare dabei, Win-win-Lösungen zu finden. Herr Mittermeier arbeitete bei verschiedenen Verwaltungen, war damit aber immer unzufrieden. Der Ausweg war gefunden, als er seine Leidenschaft für Innovationen entdeckte und als Angestellter seinen Platz in einem Team für Zukunftsprojekte fand.

Wie haben diese Menschen aus der Sackgasse gefunden? Was hat ihnen den Weg zu ihrer beruflichen Erfolgsspur gezeigt? Die Lösung klingt ungewohnt einfach, trifft aber genau ins Schwarze: Jeder Mensch trägt durch seine persönliche Lebensgeschichte eine einzigartige Berufung in sich. Wer sie in sich entdeckt, hat seinen Leitstern in der Arbeitswelt gefunden.

Vom Kerntalent zur Berufung

Wie finden Sie Ihre Berufung in Ihrer Lebensgeschichte? Im Coaching spüren wir hierzu zunächst die Erfahrung auf, die Sie in jungen Jahren am meisten getroffen hat – Ihren wunden Punkt. Hier liegt Ihr Lebensthema. Und das Verblüffende: Genau zu diesem Thema tragen Sie Ihr größtes Talent als Anlage bereits in sich. Das Beispiel von Frau Maybach verdeutlicht uns dieses Phänomen:

Die schmerzlichste Erfahrung für Frau Maybach war als Kind und Jugendliche der fast tägliche Streit ihrer Eltern – für sie lange Zeit eine belastende Erinnerung. Mit dem heutigen Blick auf die gleiche Erfahrung begreift sie jedoch den tieferen Sinn. Was früher so belastend war, wandelte sich für sie zu einem Thema, das sie intensiv «studierte», indem sie es hautnah erlebte. Über viele Jahre hat sie sich auseinandergesetzt mit zwischenmenschlichen Konflikten und der Frage nach ihrer Lösung. Ihr Lebensthema zeigt ihr ein Problemfeld, in dem sie sich auskennt wie kaum ein anderer. Alles passt plötzlich zusammen und zeichnet ein Bild von Vollständigkeit. Denn zu ihrem Erfahrungsschatz trägt sie ihr größtes Talent schon immer in sich: Mit Leichtigkeit und Freude schafft sie Win-win-Situationen selbst da, wo andere keine Lösung mehr sehen.

Das ist Berufung! Wenn Lebensthema und größtes Talent zusammengehören wie zwei Seiten einer Medaille. Das war für Frau Maybach der Wegweiser, ihr Alleinstellungsmerkmal als Selbstständige zu finden und damit erfolgreich zu sein.

Wer seine Berufung kennt, hat es leichter, seine berufliche Erfolgsspur zu finden – genau den Platz in der Arbeitswelt, der wirklich zu ihm passt.

Kostenloses Erstgespräch (telefonisch):

Sind Sie neugierig geworden? Haben Sie Lust, in einem kostenlosen Erstgespräch mehr über Ihr Kerntalent zu erfahren? Schicken Sie mir einfach eine Mail, dann können wir einen Telefon-Termin vereinbaren.

Themen:

Identifizierung des zentralen Lebensthemas

Entwicklung des Kerntalents

Erfolg und Erfüllung erleben

Radio-Interview mit Klaus Siefert: